AnlageBauenModulbauTipps und Tricks

Signale braucht die Bahn

Für unseren Aufbau ist die bisherige feste Positionierung der Signale zu starr. Wir wollen die Module freizügiger aufbauen können. Die festen Blocksignale sind dabei hinderlich, da vor dem Bahnhof ein Einfahrsignal und kein Blocksignal stehen soll.Daher haben wir uns entschlossen die festen Signalpositionen gegen Schächte vom Fremo bekannten Typ Wattenscheider Schacht slim zu tauschen.

Lichtsignaldecoder

Modifizierte Signale

Wir modifizieren die Signalbausätze von Viessmann um das Aussehen zu verbessern. Dazu gehört:

  • Lackdraht statt Litze
  • LED klar statt der mitgelieferten farbigen LEDs
  • Echtgrün und Orange statt grün und gelbe LEDs
  • neue Lackierung des Signales

Blocksignal

Wattenscheider Schacht slim

An den bisherigen Signalpositionen werden Wattenscheider Schächte eingebaut. Dieses ist bekannt durch Fremo und die Slim-Ausführung des Schachtes ist auch nachträglich ohne große Zerstörungen am Modul einzubauen. Dadurch halten sich die Ausberssungen um den Schacht in Grenzen.

Unter der Anlage wird die Versorgung für das Signal bereitgestellt. Dadurch kann ein Sicgnal mit einer festen DCC Adresse einfach gesteckt und angesteuert werden. Dafür ist ein 4poliger Stecker mit 16V AC und DCC Spannung vorgesehen.

 Decoder für Signale

Wir haben für den Wattenscheider Schacht slim eine Platine entflechtet, damit diese direkt in den Schacht passt. So ist jedes Signal steckfertig und schnell in Betrieb genommen.