Das sind wir. FMF
Termine / Anfahrt
Aktuelles
Fotoalbum
Projekte
Tips und Tricks
Impressum
Gästebuch
Diashow



Welche Kupplung für was?

zum rangieren:

lange haben wir überlegt welche Kupplung für uns die beste ist!?  Viele Test/Rangierfahrten sollten die beste Kupplung aufzeigen.

Die Anforderung an die Kupplung waren-                                                       passend zu den digital-Kupplungen der Hersteller LENZ, ESU und BRAWA. Langsames ankuppeln in der geraden soll möglich sein. Sicherer Betrieb auf der Strecke.

Getestet wurden:

 Fleischmann Bügelkupplung, funktioniert gut- auch beim langsamen ankuppeln

 Piko Bügelkupplung, langsames ankuppeln nicht möglich

 Lima Bügelkupplung, langsames ankuppeln nicht möglich

 Roco Universalkupplung, funktioniert gut- auch beim langsamen ankuppeln

 

Hier wurde die Fleischmann Bügelkupplung mit der Roco Universalkupplung getestet, dies hat sehr gut funktioniert

Am besten gefiehl uns die Roco Universalkupplung. Das Ankuppeln der Wagen mit langsamer Geschwindigkeit hat sehr gut funktioniert (außer bei sehr leichten Wagen). Das entkuppeln ,mit der Entkupplerhilfe von Roco, klappt sehr gut.  Der Abstand der Wagons ist etwas geringer als bei der Fleischmann Kupplung.

 

bei Personenzügen:

die Wagen sind mit Kurzkupplungen, der verschiedensten Hersteller, untereinander verbunden, nur zur Lokseite hin ist eine Bügelkupplung angebracht. Somit kann die Lok ohne Probleme schnell getauscht werden (im Ausstellungsbetrieb sehr wichtig).

 

 


Belegtmelder Achsen selbstgebaut:

Die Original Achsen der versch. Hersteller sollen zur Belegtmeldung umgebaut werden. Am besten eignen sich Achsen die einseitig Isoliert sind.

Als Material wird benötigt: kleine Feile, Superkleber, Silberleitlack, SMD Widerstand 15kOhm.

 

 

Die Isolierung wird an einer Stelle mit der Feile etwas abgeschrägt, hier wird dann der SMD Widerstand aufgeklebt (mit Superkleber-Gel). 

 

Beim aufkleben darauf achten das kein Kleber auf die enden des SMD Widerstand gelangt. 

 

Die enden des SMD Widerstand,  werden mit Achse und Metallradsatz, durch Silberleitlack verbunden. Silberleitlack min. 2 Std trocknen lassen.

 

Fränkische Modellbahnfreunde e. V.  |  1.Vorstand@fmf-ev.de